Industriedesignerin

Xueqing Jiang

„Besonders schätze ich das Zusammenspiel mit Kolleg*innen aus verschiedensten Bereichen, die alles dafür geben, unsere Konzepte für neue Produkte gemeinsam zu verfeinern und zu verbessern. Das macht meine Arbeit anspruchsvoll und hoch spannend.“
Xueqing Jiang
Industriedesignerin

Industriedesignerin

Xueqing Jiang ist Industriedesignerin und seit Anfang 2019 bei WMF. Es vergeht kein Tag, an dem sie ihre Liebe zum Detail und ihre Leidenschaft für Form, Funktion und Gestaltung nicht neu vertiefen kann. Mehr dazu im folgenden Kurzinterview.

Welchen Aufgaben widmen Sie sich?

Wir konzipieren und entwerfen neue Produkte von A bis Z. Das bedeutet, dass wir bis ins kleinste Detail planen, wie ein Produkt aussieht und welche Funktionsweisen und Verwendungszwecke es bietet. In der ersten Phase setzen wir unsere Ideen zweidimensional um, im Laufe des Prozesses dann auch in 3D. Die große Herausforderung besteht darin, Form und Gestaltung optimal mit der Funktionalität und Machbarkeit bei der Produktion in Einklang zu bringen. Nur wenn alles optimal Hand in Hand geht, können wir derart hochwertige Premiumprodukte kreieren.

Was macht Ihre Tätigkeit interessant?

Für mich ist die Produktentwicklungsphase am spannendsten. Besonders schätze ich das Zusammenspiel mit Kolleg*innen aus verschiedensten Bereichen, die alles dafür geben, unsere Konzepte für neue Produkte gemeinsam zu verfeinern und zu verbessern. Das macht meine Arbeit anspruchsvoll und hochinteressant.

Warum haben Sie sich für uns entschieden?

WMF ist eine Marke mit starker Tradition, die erstklassige Produkte mit Premium-Design bietet. Was wir entwickeln, wird auf der ganzen Welt von unzähligen Menschen zum Zubereiten, Kochen, Essen, Trinken und Backen verwendet. Das motiviert mich, bei der Umsetzung meiner eigenen Ideen besonders ambitioniert zu sein.