WMF Logo
Zu den Marken
Consumer Brands
Professional Coffee Machines
Professional Hotel Equipment

Innovativ, individuell, ikonisch: das WMF Design

Töpfe sind rund, Messer spitz und Teller flach: Koch- und Küchenartikel zu gestalten ist simpel, oder?
Nicht, wenn mit dem Anspruch von WMF gearbeitet wird. Bei Produkten von WMF spielt neben Funktionalität und Produktqualität seit jeher das Design eine maßgebliche Rolle beim Entwickeln neuer Ideen. Denn die Begeisterung für ein Produkt beginnt schon lange vor seiner ersten Benutzung.
WMF Design Prüfung

Die Prinzipien exzellenter Gestaltung

Von ausgetüftelten visuellen Konzepten in der Sterneküche bis zum bunten Cocktail: Dass Optik bei Essen und Trinken eine fast genauso große Rolle spielt wie Geschmack, ist kein Geheimnis. Wieso sollte der Look also weniger wichtig sein bei den Produkten, mit denen Speisen und Getränke zubereitet, serviert und genossen werden? Der Designaspekt ist deshalb bei WMF wesentlich. Allerdings ist Design mehr, als einem Produkt ein schönes Aussehen zu verleihen. „Es geht darum, eine Gesamterfahrung zu schaffen. Die beginnt damit, dass Kundinnen und Kunden einen Artikel im Geschäft wegen seiner besonderen Gestaltung wahrnehmen. Je näher sie kommen, desto mehr liebevolle Details erkennen sie. Unsere Sorgfalt in der Verarbeitung, unser Umgang mit Materialien und Oberflächen wird sichtbar. Schließlich nehmen sie das Produkt in die Hand und durch das Anfassen allein kann Begeisterung und Freude ausgelöst werden, die beim späteren Verwenden des Produkts immer wieder eintritt“, erläutert Achim Bölstler die Design Journey – den Weg vom ersten Eindruck bis zur emotionalen Bindung an die Marke durch ein ganzheitlich gestaltetes Produkt.
Der Designer ist Leiter des WMF Designateliers und verantwortlich für alle Neu- und Weiterentwicklungen. In dieser Funktion hat Bölstler den einzigartigen und innovativen WMF Look maßgeblich mitgeprägt. Oder besser gesagt: die Looks. Denn jede Serie, jedes Produkt und jede Lösung erhält ein individuelles Design. Eine trotzdem einheitliche Designqualität und ein stimmiges Gesamtbild wird durch die WMF Premium Design Principles erreicht.

#1 Holistic Design

Gestaltung wird ganzheitlich gedacht. Das Produktdesign soll eine harmonische Einheit aus Ästhetik, Funktion und Nutzen darstellen.

#2 Authentic Design

Für jedes Produkt wird mit echten Materialien, Farben und Oberflächen gearbeitet – und zwar besonders sorgfältig und präzise.

#3 Thought through Detail

Liebe zum Detail ist unerlässlich. Sämtliche Feinheiten und Kleinigkeiten müssen durchdacht sein.

#4 Design Icons

Zeitgeist und Zeitlosigkeit gilt es im Design zu vereinen, um Gestaltung langlebig und nachhaltig zu machen – und so im besten Fall Designklassiker zu kreieren.

Optimale Voraussetzungen für volle Kreativität

Um neue Designs zu entwickeln, kommt es auf die perfekte Kombination aus Herz und Hirn an: tiefe Emotionen treffen auf gründliche Recherche. Inspiration wird aus Erlebnissen und Ereignissen ebenso gewonnen wie aus aktuellen Trends und Strömungen. Neue Ideen werden konsequent auf ihre Vereinbarkeit mit den WMF Premium Design Principles geprüft und schließlich in Design-Attribute übersetzt. Dabei denken die Designer*innen grundsätzlich global. Bei einzelnen, für bestimmte Regionen vorgesehenen Produkten fließen aber auch lokale und kulturelle Besonderheiten ein. Denn was die Designarbeit bei WMF auszeichnet ist: immer etwas weiter denken, Neues wagen und Unkonventionellem eine Chance geben.

„Kreativität braucht Freiraum – aber eben auch eine Richtung, um nicht ziellos im Nichts zu verlaufen. Die Premium Design Principles sind eine wichtige Orientierung für unsere Arbeit. Manchmal ist es allerdings gut, die Richtung zu wechseln oder zumindest über neue Routen nachzudenken. Deshalb entwickeln wir die WMF Premium Design Principles ständig weiter.“

Achim Bölstler

Am Unternehmensstandort Geislingen (Steige) arbeitet Achim Bölstler mit einem vielseitigen Team aus Designer*innen, Designmanager*innen, Modellbauer*innen und Innovationmanager*innen zusammen. Wichtiger Input kommt außerdem aus der Artikelkonstruktion, dem strategischen Marketing und von externen Partnern für spezielle Designprojekte. Die enge Zusammenarbeit dieser verschiedenen Disziplinen bringt immer wieder neue Designinnovationen hervor. Beispielsweise die Kineo Serie, welche gut demonstriert, wie die Design-Attribute eines Produktes auf andere übertragen werden: Als erstes Produkt der Linie definierte die Kineo Besteckreihe eine Formensprache und Ästhetik – „dynamische Eleganz mit durchdringenden Flächen, sinnlicher Spannung und bewussten Schrägen und Diagonalen“, wie Achim Bölstler es beschreibt. Diese Ästhetik lässt sich dann in ihrer Grundsätzlichkeit auf andere Objekte übertragen. So gibt es inzwischen Tassen, Karaffen und vieles mehr in der Kineo Serie.
WMF Design Entwicklung

Blick für die Zukunft

Dabei ist Kineo natürlich nur eine Ästhetik von vielen. Durch das breite, ständig weiter wachsende WMF Sortiment und immer neue Inspirationen werden regelmäßig neue Designs notwendig. Und das WMF Designteam arbeitet schon jetzt an den Designs von Morgen. Denn WMF steht nicht nur in Bezug auf Produkte für Innovation, sondern auch in Sachen Design. Und dieser Anspruch ist und bleibt absolut zeitlos.

Weitere Blogbeiträge

Wenn Sie mit der Bestätigung der nachfolgenden Schaltfläche „Jetzt Absenden“ die im Kontaktformular angegebenen Daten an uns übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir sind dazu gesetzlich verpflichtet. In Ausübung Ihrer Betroffenenrechte, auf die wir sie hiermit hinweisen (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch) können Sie Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Für diesen Fall werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Anderenfalls werden Ihre Daten gelöscht, sobald wir die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen haben oder der Zweck der Verarbeitung entfallen ist. Weiterhin haben Sie das Recht sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

WMF – a company of Groupe SEB